Trigeminusschmerzen

🙅🏽 Entspannung des Trigeminusnerven:
Hatten Sie schon einmal Trigeminusschmerzen?
Das sind unglaublich starke einschießende Schmerzen in einer Gesichtshälfte, die einige Sekunden bis zu 2 Minuten anhalten können.
Da der Trigeminusnerv einer der zwölf Hirnnerven ist und zum Zentralen Nervensystem gehört, ist der Schmerz von höchster Intensität.
Menschen, die daran leiden, haben einen extrem hohen Leidensdruck und würden alles versuchen, um diesen Schmerz wieder los zu werden.
Es gibt verschiedene Ursachen für dieses Beschwerdebild wie:
– Druck eines Blutgefässes im Schädel auf die Nerven durch die Pulsation; durch einen erhöhten Pulsationsdruck wird die Nervenhülle irritiert beziehungsweise geschädigt, so dass es zu einer Nervenreizung kommt
– neurologische Erkrankungen, wodurch Nerven geschädigt werden können
– Raumforderung im Schädel, die Druck auf den Nerven ausüben können
– Entzündungen an den Zähnen durch eingedrungene Krankheitserreger können den Nerven belasten
– häufiges Zähnepressen oder -knirschen können den Trigeminusnerven belasten
– Störungen bzw. Funktionseinschränkungen des Schädels können einen ungünstigen Zug o. Druck auf den Nerven bewirken wie z.B. zwei unterschiedliche Gesichts-/Kopfhälften
– auch Funktionseinschränkungen der Halswirbelsäule, der Brustwirbelsäule, das Becken usw. können zu einer Irritation des Nerven führen.
Die Ursachen sind sehr vielfältig und oft nicht direkt nachvollziehbar.
Alle Strukturen im Körper sind direkt o. indirekt miteinander verbunden, so dass eine ausführliche Befundung notwendig ist, um den Grund für diese heftige Art von Gesichtsschmerzen zu ergründen.
Die Behandlung zielt auf die Behebung der Ursache ab, wenn es möglich ist und kann eine Entspannung des Trigeminusnerven bewirken.
Dazu gibt es manuelle Techniken in der Cranio-Sakral-Therapie mit Einfluss auf den Schädel und den darin enthalten den Membranen, Hirnnerven, Gefäßen, Kiefergelenken bis hinunter zum Kreuzbein.
Damit hat eine entsprechende Entspannung eine Auswirkung auf den ganzen Körper, sowohl physisch als auch psychisch.